Ludwig Ganghofer

www.wissen-im-Netz.info

Ludwig Ganghofer - Hochlandzauber

Homepage
   Literatur
      Ludwig Ganghofer
         Hochlandzauber
            Joseph
            Der nette Kerl
            Hirschbrunft
            Weißbacher
            Seltene Gäste
            Dschapei
            Jochei Schuemacher
            Gigantenkampf
            Hans Dauerhaft
            Drei Wilddiebe
            Der Falkenfang

Es fiel ein Leuchten in die Welt,
Ein feuerschönes Glänzen.
Und sieh, der Wald, von Saft geschwellt,
Will bräutlich sich bekränzen.
Es liegt die blühende Natur
In roten Traum versunken
Mein Herz, der Wald, die weite Flur
Ist roter Schönheit trunken

 

Ludwig Ganghofer

Hochlandzauber

Geschichten aus den Bergen

   Ludwig Ganghofers urwüchsige Persönlichkeit, seine Meisterschaft in der Schilderung von Menschen und Landschaften offenbaren sich aufs neue und eindringlichste in diesen Erzählungen aus dem Leben der Bauern und Jäger.

   Die dem Buch beigegebenen Bilder umrahmen den Schauplatz dieser Hochlandgeschichten. Sie sind nicht Illustrationen zu den geschilderten Vorgängen, sie wiederholen nicht im Bild, was bereits der Text klar und anschaulich ausdrückt. Sie sollen vielmehr die Welt, aus der die Menschen und Begebenheiten geschöpft sind, auch dem Auge nahe bringen. Die zauberhafte Pracht des Hochgebirges, der deutschen und der österreichischen Alpen, die uns die Feder des Dichters offenbart, wird hier in auserlesenen photographischen Aufnahmen lebendig. Wie die verschwenderisch gehäuften Wunder der Natur in ihrer Majestät und Schönheit den Dichter begeistert haben, werden sie auch den Leser gefangen nehmen, und lange noch wird in der Seele der Eindruck nachhallen, geweckt durch das Wort, das dem Buch seinen Titel gab:

„Hochlandzauber“!

>

© 1999-2007 Copyright by Jürgen Kühnle
Über Anregungen und Kommentare zu diesen Seiten würde ich mich freuen juergen@kuehnle-online.de.